Die häufigsten Fragen zu Rückführungen


 

Was ist Reinkarnation und warum reinkarnieren wir?

 

Reinkarnation, der Glaube, dass ein Individuum stirbt und in einen anderen Körper wiedergeboren wird, existiert seit tausenden von Jahren.

Persönlich glaube ich daran, dass wir reinkarnieren, weil wir alle viele Aufgaben bekommen, um zu lernen und zu wachsen – Lektionen über Liebe, Mitgefühl, Nächstenliebe, Selbstliebe, Gewaltlosigkeit, inneren Frieden, Geduld, Mut und so weiter.
Es ist praktisch unmöglich, alles in einem Leben zu lernen, was wir brauchen. Und weil wir nicht perfekt sind, dauert es oft mehrere Lebenszeiten den Prozess des Entwickelns und des Wachstums abzuschließen.

Manchmal kommen wir auch freiwillig zurück, um Anderen zu helfen ihre Lektionen zu lernen.

 

Reinkarnieren alle Seelen?

 

Die meisten Seelen inkarnieren immer wieder bis alle Lernaufgaben abgeschlossen sind und sie bereit sind zum Beispiel als Geistführer aus der geistigen Welt heraus den inkarnierten Seelen bei ihren Aufgaben zu helfen.

 

Die Inkarnationen geschehen dabei stets nach unserem freien Willen, es wird niemand dazu gezwungen oder gar bestraft. Wir sind es selber, die sich doch oftmals sogar die schwierigsten Situationen aussuchen, um daran zu wachsen.

Was ist, wenn ich etwas Schlimmes in der Rückführung erfahre?


Dein höheres Selbst sorgt dafür, dass du nichts erlebst, was dich aus der Bahn werfen würde. Dennoch kann es durchaus sein, dass du negative Szenarien noch einmal wahrnimmst oder erahnst.

In der Sitzung werde ich darauf achten, dass du bestimmte Situationen nur soweit erfährst, dass es gut für dich ist, denn meist haben die emotionalsten Auslöser den heilensten Charakter.

 

Trotzdem achte ich darauf, dass es nicht zu schlimm wird, indem ich dich bestimmte Szenerien nur als Beobachter wahrnehmen lasse oder wir die Situation überspringen, und uns nur die Umstände anschauen, die dazu geführt haben.

Wie können Rückführungen in frühere Leben hilfreich für mich sein?

 

In unserem jetzigen Leben gibt es oftmals erstaunliche Parallelen zu den in den Rückführungen wahrgenommenen Situationen. Meistens inkarnieren wir mit der gleichen Gruppe von Seelen, damit wir gemeinsam an Lektionen arbeiten, Karma lösen, Verständnis gewinnen und geistig wachsen können.
Das Wiedererleben der damaligen Herausforderungen ermächtigt uns, zu verzeihen, loszulassen, zu lernen und letztlich im gegenwärtigen Leben unterschiedliche Entscheidungen zu treffen. Wir können Gefühle und Überzeugungen aufdecken, die wir unwissentlich in unser heutiges Leben übernommen haben.
Dieses neu gewonnene Bewusstsein ermöglicht uns nicht nur aktuelle Probleme zu verstehen und zu lösen, es erlaubt uns auch, Talente und Gaben zu entdecken, die wir in anderen Leben hatten.
Wenn wir uns an unsere Vergangenheit erinnern, befreien wir uns von ihrer Macht und den Auswirkungen in unserem gegenwärtigen und zukünftigen Leben.

Geschieht die Rückführung unter Hypnose?

Für die Rückführungen, die spirituellen Reisen und Auflösungen wende ich keine Hypnose an. Du wirst von mir lediglich in einen entspannten Alpha Zustand geführt, was einer angenehmen Entspannung entspricht. Auch ist der Alpha Zustand mit Tagträumen oder der Situation kurz vor dem Einschlafen und Aufwachen zu vergleichen.

So wird dir ermöglicht Informationen aus deinem Unterbewusstsein zu empfangen. Du bist die ganze Zeit bei vollem Bewusstsein und kannst dich an alles erinnern, was du wahrgenommen hast.

 


 

Die häufigsten Fragen zu Rückführungen im Video beantwortet